Inhalt

Vergrößernde Sehhilfen

Bei verschiedenen Sehschädigungen ist neben der medizinischen Therapie eine ergänzende Unterstützung durch optische und elektronische sowie weitere Hilfsmittel notwendig. Vergrößernde Sehhilfen können zur optimalen Nutzung oder auch zum Erhalt des vorhandenen Sehvermögens beitragen. 

Die richtige Sehhilfe

Bei der gezielten Auswahl der Hilfsmittel unterstützen Sie Augenärzte, spezialisierte Augenoptiker und andere Fachleute im Bereich der Rehabilitation. Diese sollten neben speziellen Kenntnissen auch eine genügend große Auswahl an Hilfsmitteln vorrätig haben, um ein direktes Erproben und Vergleichen möglich zu machen.
Welche Hilfsmittel für Sie am besten geeignet sind, hängt unter anderem davon ab, welche Aufgabe Sie bewältigen wollen und in welcher Situation das Hilfsmittel genutzt werden soll. Für eine sorgfältige Beratung und zielgerichtete Erprobung sollten Sie einen Ansprechpartner wählen, der sich Zeit nimmt und auf die Beratung mit Hilfsmitteln spezialisiert ist. Um eine möglichst effektive Beratung zu erhalten, ist es hilfreich, wenn Sie

  • einen Termin vereinbaren,
  • vorhandene Brillen, Sehhilfen und weitere Hilfsmittel mitbringen,
  • ggf. einen Angehörigen oder eine andere Person als Begleitung mitbringen oder
  • Dinge, wie z. B. Zeitungen, Noten, Handarbeitsmaterial, die für Sie wichtig sind, mitbringen.

Im Versorgungsatlas finden Sie spezialisierte Augenoptiker.

(Text von Stefanie Holzapfel, Berlin)