Inhalt

Nachrichten


AMD – Auslöser für die Makuladegeneration identifiziert

Eine Gruppe von Forschern aus den USA hat aktuell vielversprechende Untersuchungen in der renommierten Fachzeitschrift Nature Medicine veröffentlicht.  Der Ausgangpunkt: Bestimmte Entzündungsbotenstoffe treten in der Netzhaut von AMD-Patienten vermehrt auf.  In Untersuchungen an menschlichen Zellkulturen und am Mausmodell wurde nun untersucht, welche Prozesse zu dieser Erhöhung führen. Dabei wurde das Enzym cGAS identifiziert, das überraschend bei der Makuladegeneration aktiviert wird ...

mehr zur Nachricht "AMD – Auslöser für die Makuladegeneration identifiziert" ...

Veröffentlicht am 29.11.2017
Themen:

Patientenregister der PRO RETINA

Einmalige Gelegenheit für AMD Betroffene zur kostenlosen Anmeldung im Patientenregister der PRO RETINA Zur „AMD Aktionswoche“ vom 18.11. bis 25.11.2017 öffnet die PRO RETINA ihr Patientenregister. In dieser Woche können sich Menschen, die von einer AMD betroffen sind, unabhängig von einer Mitgliedschaft in das Patientenregister aufnehmen lassen. Unbestritten ist die Altersabhängige Makula-Degeneration (AMD) die häufigste Ursache für schlechtes Sehen und ...

mehr zur Nachricht "Patientenregister der PRO RETINA" ...

Veröffentlicht am 15.11.2017
Themen:


Blutzucker unter Kontrolle halten - auch den Augen zuliebe

Weltdiabetestag 2017: Augenarzt klärt über die Risiken für das Sehvermögen auf „Diabetes – beweg(t) dein Leben!“ heißt es am Sonntag, 19.11.2017, beim Patiententag zum Weltdiabetestag 2017. Augenarzt Dr. med. Tim Behme vom Berufsverband der Augenärzte Deutschlands wird dabei erklären, welche Gefahren von der Zuckerkrankheit für das Augenlicht ausgehen und wie man ihnen begegnen kann. Zu hohe Blutzuckerwerte verursachen zunächst einmal ...

mehr zur Nachricht "Blutzucker unter Kontrolle halten - auch den Augen zuliebe" ...

Veröffentlicht am 13.11.2017
Themen:

Optimale Beleuchtung

Low-Vision Leuchten Der Wert einer guten Beleuchtung zeigt sich nur dann, wenn man sie selbst wahrnimmt und in Wirklichkeit erlebt. Damit ein Text wieder gelesen werden kann, sind verschiedene Voraussetzungen erforderlich. Der zu lesende Text muss in einer auflösbaren Größe, entsprechend beleuchtet und mit der nötigen Schärfe auf der Netzhaut abgebildet werden. Die Größe und Schärfe können mit vergrößernden Sehhilfen ...

mehr zur Nachricht "Optimale Beleuchtung" ...

Veröffentlicht am 08.11.2017
Themen: Information


Lampalizumab kann geographische Atrophie in Studie nicht aufhalten

Der Antikörper Lampalizumab, der über die Hemmung des Komplement­systems die Ausdehnung einer geographischen Atrophie bremsen soll, hat in einer der beiden maßgeblichen Studien die Erwartungen nicht erfüllt. Der Hersteller hat die weitere Behandlung von Patienten in der Studie vorerst ausgesetzt. Lampalizumab gehört zu den vielversprechenden Therapieansätzen bei der trockenen Form der altersbedingten Makuladegeneration (AMD), für die es im Gegensatz zur ...

mehr zur Nachricht "Lampalizumab kann geographische Atrophie in Studie nicht aufhalten" ...

Veröffentlicht am 17.10.2017
Themen: Neue Therapieansätze, Studien, Medikation

Augenärztliche Notfälle

Wann man sofort zum Augenarzt gehen sollte Viele Augenkrankheiten entwickeln sich schleichend und werden von den Patienten nicht sofort wahrgenommen – obwohl bei einer augenärztlichen Untersuchung bereits krankhafte Veränderungen erkennbar sind und eine Behandlung angeraten ist. Doch manchmal ist Eile geboten und man sollte sofort den Augenarzt aufsuchen. Zur Woche des Sehens 2017 vom 8. bis 15. Oktober klären Augenärzte ...

mehr zur Nachricht "Augenärztliche Notfälle" ...

Veröffentlicht am 05.10.2017
Themen: Information, Fachgesellschaften


Neue Therapieoption bei Augenleiden AMD: Polysialinsäure hemmt überaktive Immunreaktion

Theodor-Axenfeld-Preis für Kölner Wissenschaftler Im Verlauf einer altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) sterben Sehzellen in der Netzhautmitte ab. Neben dem Alter selbst gehört ein überaktives Immunsystem zu den Hauptrisikofaktoren für diese Erkrankung. Hier setzt die Forschungsarbeit von Professor Dr. rer. nat. Thomas Langmann an: Im Tiermodell wies er nach, dass sich durch die Injektion von Polysialinsäure, einer speziellen körpereigenen Zuckerverbindung, die Immunreaktion ...

mehr zur Nachricht "Neue Therapieoption bei Augenleiden AMD: Polysialinsäure hemmt überaktive Immunreaktion " ...

Veröffentlicht am 28.09.2017
Themen:

Einmalige Gelegenheit zur kostenlosen Anmeldung im Patientenregister der PRO RETINA am „Tag der Netzhaut“

Am „internationalen Tag der Netzhaut“ am 30.09.2017 öffnet die PRO RETINA ihr Patientenregister. An diesem Tag können sich Menschen, die von einer Sehbehinderung betroffen sind, unabhängig von einer Mitgliedschaft in das Patientenregister aufnehmen lassen. Weltweit sind Kinder und Erwachsene jeder Altersgruppe von Augenerkrankungen, bei denen die Zellen in der Makula nach und nach zerstört werden, betroffen. Insbesondere bei den seltenen ...

mehr zur Nachricht "Einmalige Gelegenheit zur kostenlosen Anmeldung im Patientenregister der PRO RETINA am „Tag der Netzhaut“" ...

Veröffentlicht am 20.09.2017
Themen: Selbsthilfe, Studien


Fucoidane aus Braunalgen: Potenzial für Therapieoption bei AMD?

Braunalgen aus der Ostsee enthalten sogenannte Fucoidane. Diese medizinisch zu nutzen ist das Ziel eines Projekts, das von Prof. Alexa Klettner, Laborleiterin in der Klinik für Ophthalmologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) geleitet wird und an dem auch andere klinische Fakultäten des UKSH beteiligt sind. Eigenschaften von Algen bei feuchter AMD untersucht Bereits seit längerem forschen die Wissenschaftler der Klinik für ...

mehr zur Nachricht "Fucoidane aus Braunalgen: Potenzial für Therapieoption bei AMD?" ...

Veröffentlicht am 28.08.2017
Themen: Information, Studien

Zehn Jahre Erfahrung mit Behandlung der feuchten AMD

Berufsverband der Augenärzte fordert Strukturen, die dem Bedarf gerecht werden Seit zehn Jahren stehen Augenärzten Medikamente zur Verfügung, die Patienten mit feuchter altersabhängiger Makuladegeneration (AMD) helfen. Diese neuen Behandlungsmöglichkeiten haben wesentlich dazu beigetragen, dass heute weniger Menschen wegen dieser Netzhauterkrankung erblinden. Im deutschen Gesundheitssystem kann aber noch viel getan werden, damit alle Patienten die Behandlung erhalten, die sie benötigen und ...

mehr zur Nachricht "Zehn Jahre Erfahrung mit Behandlung der feuchten AMD" ...

Veröffentlicht am 26.07.2017
Themen: Neue Therapieansätze, Information, Fachgesellschaften, Medikation